Sehr verehrte Kundinnen, sehr geehrte Kunden,

es liegt im Interesse aller Beteiligten, auch bei der Zählerwechselung gesundheitliche Risiken, insbesondere im Hinblick auf die Übertragung des Corona-Virus, zu minimieren. Deshalb bitten wir Sie um die Beachtung der nachfolgenden Hinweise:

Sie oder eine in Ihrem Haushalt lebende Person sind positiv auf das Corona-Virus getestet worden oder stehen als „Kontaktperson“ eines Infizierten bzw. als Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet unter amtlich angeordneter Quarantäne oder verspüren grippeähnliche Krankheitssymptome bzw. sind „erkältet“ (Husten/Schnupfen)?

Sie oder eine in Ihrem Haushalt lebende Person sind positiv auf das Corona-Virus getestet worden oder stehen als „Kontaktperson“ eines Infizierten bzw. als Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet unter amtlich angeordneter Quarantäne oder verspüren grippeähnliche Krankheitssymptome bzw. sind „erkältet“ (Husten/Schnupfen)?

Bitte informieren Sie uns vorzugsweise bis zum Vormittag des Vortages des angekündigten Termins unter Nutzung der im Ankündigungsschreiben angegebenen Kontaktmöglichkeiten; wir werden den Termin dann aussetzen und zu einem späteren Zeitpunkt mit einem neuen Terminvorschlag auf Sie zukommen.

Konnten Sie uns nicht vorab kontaktieren, so teilen Sie unserem Monteur bei seinem Eintreffen bei Ihnen bitte mit, dass der Zählerwechsel aus einem der o. g. Gründe derzeit nicht durchgeführt werden kann. Auch dann werden wir Ihnen in einigen Wochen einen neuen Terminvorschlag unterbreiten.

Unser Monteur wird Sie bei seinem Eintreffen zur Sicherheit fragen, ob aktuell einer der o. g. Hinderungsgründe vorliegt. Bitte verstehen Sie dies nicht als Misstrauensbekundung oder als Versuch des „Ausforschens“ Ihrer Lebenssituation – wir möchten vielmehr Risiken so weit wie möglich ausschließen.

Sie gehören aufgrund Ihres Lebensalters oder wegen einer Vorerkrankung zur „Risikogruppe“?

Sie gehören aufgrund Ihres Lebensalters oder wegen einer Vorerkrankung zur „Risikogruppe“?

Bitte bevollmächtigen Sie einen volljährigen Familienangehörigen oder eine andere Person Ihres Vertrauens, unserem Monteur den Zutritt zu gewähren und den Wechselbeleg nach vorheriger Prüfung der Zählerstände und -nummern zu unterschreiben.

Maske und 1,5-m-Mindestabstandsregel

Maske und 1,5-m-Mindestabstandsregel

Unsere Monteure sind angewiesen, bei dienstlichen Kontakten mit Dritten grundsätzlich eine medizinische OP-Maske oder eine FFP2-Maske zu tragen und die 1,5-m-Mindestabstandsregel zu befolgen sowie die Hygieneregeln (Hände waschen + desinfizieren) zu beachten. Bitte tragen auch Sie im Interesse aller Beteiligten beim Einlass unseres Mitarbeiters und während der Zeit seiner Anwesenheit in Ihrem Haus eine entsprechende Maske und halten auch Sie den gebotenen Abstand.