Sie sind hier

Unser Trinkwasser

Mehr als 1.100 Kilometer Rohrnetz, 4 Wasserwerke bzw. Trinkwasseraufberei-tungsanlagen mit einer Kapazität von rund 20.000 m³/d, 60 Zwischenpumpwerke und Druckerhöhungsanlagen sowie 58 Hoch- und Sammelbehälter dienen der stabilen Versorgung der in einem Gebiet von etwa 650 km² in über 120 Orten lebenden rund 110.000 Einwohner sowie der Industrie- und Gewerbekunden, der Landwirtschaftsbetriebe und der öffentlichen Einrichtungen unserer Region mit Trinkwasser.

Aber uns verbindet mehr.

Unsere Heimat: Das Weimarer Land, mitten im grünen Herzen Deutschlands gelegen: Idyllische Dörfer und Kleinstädte schmiegen sich in die Täler der Ilm und der ihr zufließenden Bachläufe sowie an die Hänge und Hügel der Berge, von denen der Blick weit in das Thüringer Becken und zu den Höhenzügen des Thüringer Waldes schweift. Im Zentrum Weimar - als Stätte der Kultur Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt, genauso aber auch Universitätsstadt und Industriestandort.

Unser Wasser: Ein Produkt aus unserer Region: Etwa ¾ des Bedarfs werden aus örtlichen Aufkommen - mehr als 100 Meter tiefe Brunnen zwischen Bad Berka, Blankenhain, Tiefengruben und Tonndorf sowie Ressourcen am Nordhang des Ettersberg - Massivs gedeckt. ¼ des benötigten Wassers stammt aus der Ohra- Talsperre bei Luisenthal im Thüringer Wald.

Eine gesunde Mischung: höchste Versorgungssicherheit und beste Qualität.

 

Bewährtes bewahren und mit neuem verbinden!

Derartiges Handeln hat eine lange Tradition im Weimarer Wasserversorgungsbetrieb: Schon vor über 125 Jahren - damals wurde mit dem Aufbau der zentralen öffentlichen Wasserversorgung in unserer Region begonnen - planten die Verantwortlichen weit vorausschauend: Das Geschaffene sollte auch nachfolgenden Generationen dienen können. Und so wuchs das Gesamtsystem Schritt für Schritt unter Verwendung der jeweils besten verfügbaren Materialien und Ausrüstungen, erbaut und betrieben von engagierten, gut ausgebildeten Spezialisten.

Dieses Werk zukunftsorientiert fortzuführen - für uns, für unsere Kinder und Enkel - ist gemeinsame Aufgabe und Verpflichtung.

Manchmal müssen wir Gräben aufreißen, um den Weg zu Ihnen zu ebenen! Denn wir haben uns entschlossen, unsere Leitungen auch künftig "einzugraben" - auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht, als wenn Andere etwas billiger bauen. Das Ziel ist die Gewährleistung einer preiswerten, stabilen und auch langfristig für alle unsere Kunden stets sicheren öffentlichen Trinkwasserversorgung.

Dafür stehen wir ein - nehmen Sie uns beim Wort!t!